Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Was ist Shuttle Time?

Shuttle Time ist das neue Badminton Schulsportprojekt von swiss badminton und der Badminton World Federation (BWF). Es soll Dir den Einstieg in die schnellste Racketsportart der Welt ermöglichen, mit cleveren Übungen, vielen Spielformen und einem coolen Turnier.

 

Badminton ist schnell

Badminton ist eine der schnellsten Rückschlagsportarten der Welt. Bei einem Smash wurden schon Geschwindigkeiten des Shuttles (so heisst beim Badminton der Ball) von über 400 km/h gemessen! Da brauchst Du eine unheimlich schnelle Reaktion und flinke Beine, um den Shuttle noch zu erreichen.

 

Badminton ist trickreich

Je besser Du Deinen Schläger beherrscht, um so trickreichere Schläge kannst Du anwenden. Da der Schläger im Badminton sehr leicht und damit auch wendig ist, kannst Du sehr schnelle Bewegungen ausführen, den Shuttle anschneiden oder Schläge antäuschen, die Du aber dann doch nicht spielst. Es gibt kaum was Schöneres, als wenn Dein Gegner in die falsche Richtung läuft. Und falls er ebenfalls im Umgang mit dem Racket geübt ist, muss er sich zumindest nicht bücken, um den Shuttle aufzuheben...

 

Badminton ist clever

Um in einem Badmintonspiel erfolgreich zu sein, braucht es Köpfchen und Spielintelligenz. Spielt man den Shuttle irgendwie über's Netz zurück, hat man schnell verloren (zumindest wenn der Gegner cleverer spielt). Die Schläge wollen platziert und gut gewählt, das Tempo variiert und der Shuttle jeweils schnell erreicht sein. Nur hat der Gegner gleiches vor...

 

 

Badminton ist elegant

Schau mal einem Spiel von Badmintonprofis zu. Alles wirkt so leichtfüssig und elegant, manchmal mutet es fast tänzerisch an, wie sie sich die Shuttles um die Ohren schlagen. Wenn Du aber selber auf dem Feld stehst, merkst Du, dass Leichtigkeit nicht gleich Gemütlichkeit ist. Dann merkst Du erst, wie körperlich anstrengend es werden kann.

 

 

Badminton ist Teamwork

Einerseits trainiert man Badminton (fast) immer mit einem Partner oder in der Gruppe, andererseits bestreitet man auch Wettkämpfe im Doppel oder Team (schaue dazu doch auch unser «It's Shuttle Time!» an). Im Doppel tritt man zu zweit gegen eine gegnerische Paarung an. Klar müssen wir uns dabei blind verstehen und gemeinsam eine Taktik festlegen, sowie die Stärken jedes Einzelnen so einsetzen, dass wir zusammen gewinnen. Aber eben: Die anderen machen es genauso...

 

Badminton ist Spass!